Rawalpindi

WIE WIR EINEN DRINGENDEN PROJEKTWUNSCH ERFÜLLEN KÖNNEN

Bei ihrem Besuch am 25.11.2020 in unserer Gemeinde nach einem dringend anliegenden Wunsch gefragt, stellte uns Dr. Chris Schmotzer folgende Notlage vor:
Für Notfalluntersuchungen, z.B. Leber- und Nierenwerte bei Patienten mit multiresistenter Tuberkulose, Amylase/Elektrolyte bei Patienten mit Leishmaniase, wird dringend ein Laborgerät benötigt, damit sie selbst schnell und zuverlässig diese Tests durchführen kann.
Das alte Gerät funktioniert nicht mehr. Ersatzteile gibt es nicht. Das Gerät könnte für umgerechnet 14.210€ in Pakistan gekauft werden.
Durch unsere Spenden können wir schnell und wirkungsvoll helfen, Dr. Chris ihren Wunsch zu erfüllen.
Sollten unsere Spenden für die Anschaffung nicht ausreichen, würde die noch fehlende Summe von der DAHW (Deutsch Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V.) übernommen.

Spendet bitte auf das Konto des Fördervereins mit der Angabe folgenden Verwendungszwecks: Rawalpinid/Laborgerät.

Bankverbindung:
IBAN: DE59 4005 0150 0001 010610;
Sparkasse Münsterland Ost BIC; WELADED1MST

Herzlichen Dank!