Konfirmanden-Unterricht

Der Konfirmandenunterricht oder KU ist uns in der Matthäusgemeinde sehr wichtig.
Wir wünschen uns, dass junge Leute den Glauben lebendig erfahren und vor allem ihre ganz eigenen Erfahrungen mit der Kirche und Gott machen können.

Der KU dauert etwa anderthalb Jahre. Im ersten Jahr treffen wir uns vierzehntägig Dienstag nachmittags, ab dem zweiten Jahr dann ein Mal im Monat an einem Samstagvormittag.
Neben dem inhaltlichen Programm gibt es immer gemeinschaftliche Elemente wie z.B. gemeinsames Essen. Wir gestalten das jeweilige Thema möglichst abwechslungsreich durch kreative und spielerische Phasen und Textarbeit.
Die Themen, mit denen wir uns beschäftigen, orientieren sich am Leben der Gemeinde (Kirchenjahr, Taufe, Abendmahl, Gottesdienst), der biblischen Überlieferung (Jesus, Sünde, Zehn Gebote) sowie an grundlegenden Lebensfragen (Liebe, Leben, Tod).

Um auf unserer "Reise" allmählich als Gruppe zusammenzuwachsen, fahren wir auf drei KU-Freizeiten.
Ebenso wichtig ist uns die Verknüpfung mit der übrigen Jugendarbeit in "Matthäus", als deren Teil wir uns ausdrücklich verstehen.

Geleitet wird der Konfirmandenunterricht von einem Team ehrenamtlicher und hauptamtlicher Mitarbeiter.


Weitere Informationen gibt es bei:

Pfarrer Volker Roggenkamp oder beim Referent für Konfirmandenunterricht Benjamin Nowak oder im Gemeindebüro.